Das Kemper & Schlomski Berater-Team - Consultancy with drive

Charaktere bei K&S

In­no­va­ti­ons­kraft, En­ga­ge­ment und Be­geis­te­rungs­fähig­keit kenn­zeich­nen je­den Ein­zel­nen bei der Un­ter­neh­mens­be­ra­tung Kem­per & Sch­lom­ski und bil­den die Ba­sis für un­se­ren Er­folg.

Bei K&S wird je­des Team­mit­g­lied wert­ge­schätzt, bringt sei­ne Ide­en ak­tiv ein und setzt sei­ne fach­li­chen Kom­pe­ten­zen tag­täg­lich zum Nut­zen un­se­rer Kun­den ein.

Die Mit­ar­bei­ter von K&S brin­gen dar­über hin­aus ih­re ganz per­sön­li­chen Ei­gen­schaf­ten in die Un­ter­neh­mens­kul­tur ein und be­rei­chern die­se auf ganz un­ter­schied­li­che Art und Wei­se.

Da­bei ach­ten wir dar­auf, dass das Ar­beits- und Pri­vat­le­ben un­se­rer Mit­ar­bei­ter mit­ein­an­der in Ein­klang ste­hen. "Work-Li­fe-Ba­lan­ce" ist ein wich­ti­ges The­ma für uns.

 

  • Mathias Poock

  • Anja Imke

  • Thomas Schlomski

  • Maria Bräutigam

  • Bärbel Kemper

  • Oliver Halw

  • Nadine Schob

  • Dr. Maik Hamann

  • Melanie Gürtler

  • Kai Münch

  • Nicole Biemann

  • Robert Frießleben

  • Maria Willnath

  • Frank Fechner

  • Sebastian Schubert

  • Teresa Sczepanski

  • Felix Kießling

Mathias Poock beim Wing Tsun

Ma­thias Poock

„Nimm an, was nützlich ist. Lass weg, was unnütz ist. Und füge das hinzu, was dein Eigenes ist.“

Bru­ce Lee

Für mich ist es bei K&S im­mer wie­der ei­ne neue und span­nen­de Her­aus­for­de­rung, be­triebs­wirt­schaft­li­che Sach­ver­hal­te sach­lich kor­rekt und für den Kun­den leicht zu­gäng­lich gra­fisch auf­zu­be­rei­ten. Ich kann da­her mit mei­nen ei­ge­nen Hän­den et­was Be­deu­ten­des er­schaf­fen – das fas­zi­niert mich Tag für Tag.

 

Anja Imke hoch zu Ross

An­ja Im­ke

Als Gra­fi­ke­rin ist es mein Ziel, selbst hoch­kom­ple­xe Sach­ver­hal­te vi­su­ell über­zeu­gend auf den Punkt zu brin­gen.

Die Entwicklung einer klaren Bildsprache, in der ich sowohl auf Bewährtes zurückgreifen, als auch eigene innovative Ideen einfließen lassen kann, um zu einer optimalen und ästhetisch anspruchsvollen grafischen Lösung zu kommen – darin besteht für mich der Reiz meiner Arbeit im K&S Team.

 

Thomas Schlomski beim Berlin-Marathon

Tho­mas Sch­lom­ski

Nach der Un­ter­neh­mens­grün­dung im Jahr 1992 ha­ben wir uns sch­nell den Ruf der Wun­der­kin­der er­ar­bei­tet. Wir ha­ben uns nie zu­frie­den ge­ge­ben, sind den Din­gen auf den Grund ge­gan­gen. Nach dem Mot­to: „Geht nicht, gibt's nicht!“ ist es uns stets ge­lun­gen, neue We­ge auf­zu­zei­gen.

Schon lan­ge ha­ben wir bei K&S dar­aus ein Ge­schäfts­mo­dell ent­wi­ckelt und sind im Markt eta­b­liert. Ei­ne neue Ge­ne­ra­ti­on Wun­der­kin­der be­rei­chert heu­te un­ser Team, mit Aus­dau­er, Mut und Be­geis­te­rung für die Ent­wick­lung neu­er nach­hal­ti­ger Er­folgs­ge­schich­ten.

 

Ma­ria Bräu­ti­gam

Auch mit Kind die „Kar­rie­re­lei­ter“ hin­auf – K&S bie­tet mir die Mög­lich­keit ei­ne opti­ma­le Ba­lan­ce zwi­schen Be­ruf und Fa­mi­lie zu schaf­fen.

Ich ha­be Spaß an mei­ner täg­li­chen Ar­beit als Gra­fik­de­sig­ne­rin - Aus kom­ple­xen Ta­bel­len, Fak­ten und Zu­sam­men­hän­gen an­spruchs­vol­le und schlüs­si­ge Gra­fi­ken und In­hal­te ent­ste­hen zu las­sen, De­tails zu fo­kus­sie­ren und durch Er­s­tel­len von in­no­va­ti­ven Prä­sen­ta­tio­nen Im­pul­se ge­ben zu kön­nen.

 

Bärbel Kemper bei der Bewirtschaftung der ökologischen Flächen am LGKS

Bär­bel Kem­per

„Energie als Mittelpunkt des Willens schafft die Wunder der Begeisterung zu allen Zeiten. Überall ist sie Triebfeder dessen, was wir Charakterstärke nennen, und die erhaltende Kraft jeder großen Tat.“

Sa­mu­el Smi­les

Die­se be­son­de­re En­er­gie kenn­zeich­net das Team von K&S – das macht uns aus und dar­auf bin ich stolz!

 

Oliver Halw bei der Baumpflanzaktion am LGKS

Oli­ver Halw

Bei K&S Con­sul­tant zu sein, be­deu­tet für mi­ch: Neue Her­aus­for­de­run­gen meis­tern, kon­ti­nu­ier­li­che Ver­bes­se­rung, ge­mein­sam Zie­le er­rei­chen.

 

Nadine Schob beim Frühsport am Strand

Na­di­ne Schob

Bei K&S ar­bei­ten heißt, je­des Mal völ­lig neue Her­aus­for­de­run­gen an­neh­men und sich in span­nen­de The­men­kom­ple­xe ein­zu­ar­bei­ten. Da­für braucht es viel Akri­bie, Hin­ga­be und Lei­den­schaft. Es macht aber min­des­tens ge­n­au­so viel Spaß!

 

Maik Hamann mit Familie

Dr. Ma­ik Ha­mann

„Was den Glauben betrifft, so vermag ich alles zu glauben, vorausgesetzt, dass es ganz und gar unglaublich ist.“

Os­car Wil­de

Das Span­nen­de bei K&S ist für mich, zu­sam­men mit un­se­ren Auf­trag­ge­bern, den Be­triebs­rä­ten, in schein­bar aus­sichts­lo­sen Si­tua­tio­nen, neue Ide­en und be­triebs­wirt­schaft­li­che Kon­zep­te für ih­re Un­ter­neh­men und Stand­or­te zu ent­wi­ckeln und da­mit Ar­beits­plät­ze in Deut­sch­land nach­hal­tig zu er­hal­ten. Denk­ver­bo­te gibt es da­bei nicht. Des­halb trifft für mich der Leit­spruch von K&S den Na­gel un­se­rer Ar­beit auf den Kopf: „Ih­re Un­ter­neh­mens­be­ra­tung, die das Un­denk­ba­re denkt, das Un­mög­li­che wagt und das Un­glaub­li­che er­reicht.“

 

Me­la­nie Gürt­ler

„Nimm dir Zeit zum Nachdenken, aber wenn die Zeit zum Handeln kommt, hör auf nur zu denken und handele.“

And­r­ew Jack­son

Bei K&S ar­bei­ten heißt für mich, Her­aus­for­de­run­gen zu er­ken­nen und sie an­zu­ge­hen - je­den Tag aufs Neue.

 

Kai Münch beim Spielen mit seinem Sohn

Kai Münch

K&S gibt mir je­den Tag die Ge­le­gen­heit, krea­tiv und un­ter­neh­me­risch an Pro­b­lem­lö­sun­gen für un­se­re Kun­den zu ar­bei­ten. Ich ha­be da­bei die Mög­lich­keit, im­mer neue Her­aus­for­de­run­gen zu meis­tern und gleich­zei­tig aus ei­ner um­fas­sen­den Pro­jek­t­er­fah­rung zu sc­höp­fen.

An un­se­rem au­ßer­ge­wöhn­li­chen An­satz fas­zi­niert mich da­bei im­mer wie­der aufs Neue, an nach­hal­ti­gen Lö­sun­gen mit­zu­wir­ken, die so­wohl die Zie­le der Un­ter­neh­men im Au­ge ha­ben als auch den Mit­ar­bei­tern ei­ne Zu­kunfts­per­spek­ti­ve ge­ben. Das ist ein gu­tes Ge­fühl.

 

Nicole Biemann auf Entdeckungstour

Ni­co­le Bie­mann

Kein Still­stand!

K&S heißt für mich, sich stän­dig neu zu er­fin­den. Je­des Pro­jekt, ob in­tern oder ex­tern, hält neue Her­aus­for­de­run­gen be­reit. Bei K&S hat je­der die Mög­lich­keit, sich mit sei­nen per­sön­li­chen Stär­ken ein­zu­brin­gen und so zum Pro­jek­t­er­folg bei­zu­tra­gen.

 

Robert Frießleben auf Wandertour

Robert Frieß­l­e­ben

Bei K&S lernt man je­den Tag da­zu, und das nicht nur im ei­ge­nen Fach­ge­biet. Das macht die Ar­beit für neu­gie­ri­ge Men­schen wie mich so in­ter­es­sant.

 

Ma­ria Will­nath

„Wer die Spur nicht wechselt, hat keine Chance zum Überholen.“

Au­tor un­be­kannt

Hier bei K&S be­geg­nen wir un­ge­wöhn­li­chen Her­aus­for­de­run­gen mit Biss und Nach­hal­tig­keit. Da­bei gilt es Fahrt auf­zu­neh­men und oft­mals von un­ge­wöhn­li­chen Lö­sungs­an­sät­zen über den Tel­l­er­rand hin­aus zu über­zeu­gen. K&S bie­tet Un­ter­neh­men die Fahrt auf der Über­hol­s­pur, das ist es, was mich mo­ti­viert und Tag für Tag zu Höchst­leis­tun­gen an­t­reibt.

 

Frank Fechner ist auch am LGKS mit vollem Einsatz dabei

Frank Fech­ner

Klar tra­gen wir bei K&S viel Ver­ant­wor­tung – da­für ho­len wir für un­se­re Kun­den im­mer das Bes­te raus, ge­ben uns nicht mit Stan­dard­an­sät­zen zu­frie­den und trei­ben uns ge­gen­sei­tig zu Höchst­leis­tun­gen an.

Ich bin gern Teil ei­nes Teams, das sich tag­täg­lich neu­en Her­aus­for­de­run­gen stellt und die­se er­folg­reich meis­tert.

 

Sebastian Schubert beim Wandern

Se­bas­ti­an Schu­bert

„Nur der Mensch hat die Kraft, bewusst zu denken, zu planen und zu gestalten. Nur er kann sich selbst und damit sein Schicksal und seine Zukunft gezielt beeinflussen.“

Ni­ko­laus B. En­kel­mann

Als Aus­zu­bil­den­der bin ich ein neu­er Teil in der K&S Fa­mi­lie. K&S be­ein­flusst mei­ne Zu­kunft und ich möch­te mit mei­ner Kraft die Zu­kunft an­de­rer pla­nen und ge­stal­ten.

 

Teresa Sczepanski auf Reisen

Te­re­sa Sc­ze­pan­ski

„Nicht Stillstehen, nicht Fortgehen, nur Bewegung ist der Zweck des Lebens.“

Chris­ti­an Fried­rich Heb­bel

Ich bin bei K&S im Be­reich Tea­mas­sis­tenz tä­tig und schät­ze die Viel­fäl­tig­keit mei­ner Auf­ga­ben – Je­den Tag aufs Neue gibt es span­nen­de Din­ge zu er­fah­ren und ler­nen.

 

Felix Kießling beim American Football

Fe­lix Kieß­ling

„It is so easy to be average. It takes a little something to be special. Why be around average?“

Ur­ban Mey­er

Ge­nau mit die­sem ge­wis­sen „klei­nen et­was“ ar­bei­ten wir bei K&S an al­len un­se­ren Her­aus­for­de­run­gen und Pro­jek­ten – das zeich­net uns aus. So er­rei­chen wir un­se­re Zie­le und sind ge­mein­sam er­folg­reich.