Höh­er, sch­nel­ler, wei­ter - Der sport­li­che K&S Jah­res­rück­blick 2016

Ein ge­lun­ge­nes Jahr 2016 liegt hin­ter uns – Ein Jahr vol­ler er­folg­rei­cher und er­folgs­wei­sen­der Kun­den­pro­jek­te, vol­ler Ver­an­stal­tun­gen, sport­li­chen Events und be­son­de­ren High­lights, wie zum Be­spiel die K&S Lauf­tour 2016 zeigt.

Un­se­re Tour um­fass­te 10 her­aus­for­dern­de Etap­pen über 550 Ki­lo­me­ter – Re­gio­na­le und in­ter­na­tio­na­le Events, die von un­se­ren Läu­fern Durch­hal­te­ver­mö­gen, Dis­zi­p­lin und Ehr­geiz ab­ver­lang­ten. Ne­ben den er­fah­re­nen St­re­cken in Dres­den und Ber­lin ha­ben wir un­se­re Lauf­tour um zwei der wich­tigs­ten und größ­ten Wold Ma­ra­thon Ma­jors er­wei­tert.

Der Bos­ton Ma­ra­thon bleibt bei Tho­mas Sch­lom­ski vor al­lem durch sei­ne spek­ta­ku­lä­re At­mo­sphä­re und die an­spruchs­vol­len, hü­ge­li­gen Ge­ge­ben­hei­ten in leb­haf­ter Er­in­ne­rung. Der TSC New York Ci­ty Ma­ra­thon war ne­ben ihm vor al­lem für zwei un­se­rer Läu­fer ei­ne un­ver­gess­li­che Er­fah­rung, die mit dem nö­t­i­gen Biss das schein­bar un­mög­li­che er­reich­ten – ih­ren ers­ten Ma­ra­thon­lauf. Auch 2017 wer­den wir wie­der neue Her­aus­for­de­run­gen wahr­neh­men und das Ma­xi­ma­le aus uns her­aus­ho­len.


DIE HIGH­LIGHTS 2017

In 2017 wol­len die K&S-Läu­fer wie­der durch­star­ten und ha­ben sich fol­gen­de Lauf-Events be­reits fest vor­ge­merk­t:

Ausblick auf die Saison 2017

19.03. In­ter­na­tio­na­ler Kar­stadt Sports City­lauf Dres­den 10 km
02.04. Ber­li­ner Halb­ma­ra­thon HM
30.04. VVO Ober­el­be-Ma­ra­thon 10 km / HM / M
14.05. Big 25 Ber­lin 25 km
01.06. REWE Team Chal­len­ge Dres­den 5 km
03.06. Stock­holm-Ma­ra­thon M
01.07. Sach­sen­Trail 19 km
18.08. Cen­trum Ga­le­rie Dresd­ner Nacht­lauf 5 km / 13,8 km
23.08. Tho­mas Sport Cen­ter Team­Staf­fel Dres­den 4 x 4 km Staf­fel
24.09. BMW Ber­lin-Ma­ra­thon M
22.10. Dres­den Ma­ra­thon 10 km / HM / M

 

25 Jah­re Kem­per & Sch­lom­ski – 25 Ki­lo­me­ter hei­ßer Ber­li­ner As­phalt

Die K&S-Läufer vor den Big25 2017 vor dem Olympiastadion in Berlin

Pas­send zum be­vor­ste­hen­den 25. Fir­men­ju­bi­läum stell­ten sich Tho­mas Sch­lom­ski, Robert Frieß­l­e­ben und Ma­thias Poock der Her­aus­for­de­rung des Bi­g25 Lau­fes in Ber­lin. Für ca. 11.500 Teil­neh­mer ging es auf ei­nen 25 km lan­gen Rund­kurs vom Ber­li­ner Olym­pia­sta­di­on über den Ernst-Reu­ter-Platz und der Sie­ges­säu­le durch das Bran­den­bur­ger Tor. An­sch­lie­ßend führ­te der St­re­cken­ver­lauf un­se­re Läu­fer vor­bei am Pots­da­mer Platz über den Kur­fürs­ten­damm und dem Funk­turm zu­rück ins Olym­pia­sta­di­on.

Un­ge­wöhn­lich ho­he Tem­pe­ra­tu­ren über­rasch­ten nicht nur die Läu­fer son­dern auch die Or­ga­ni­sa­to­ren. An ei­ni­gen Verpf­le­gungs­punk­ten konn­ten die K&S Läu­fer lei­der nicht mit Ge­trän­k­en ver­sorgt wer­den. Trotz die­ser Um­stän­de er­reich­ten al­le er­sc­höpft aber glück­lich das Ziel auf der be­rühm­ten blau­en Tart­an­bahn des Olym­pia­sta­di­ons.

Re­kor­de über Re­kor­de beim 20. Ober­el­be-Ma­ra­thon

Die K&S-Läufer mit neuen Rekorden beim 20. Oberelbe-Marathon 2017

Die nächs­te Etap­pe der K&S Lauf­tour 2017 ab­sol­vier­ten un­se­re Läu­fer am Sonn­tag den 30.04.2017. Bei der Ju­bi­läums­aufla­ge des OEM, mit über 6.000 Teil­neh­mern, star­te­ten 6 un­se­rer Läu­fer-In­nen und stell­ten neue per­sön­li­che Best­zei­ten auf.

Die Halb­ma­ra­thon­st­re­cke über 21,1km führ­te un­se­re Ath­le­ten bei son­ni­gem Wet­ter von Pir­na ent­lang des sc­hö­nen Elb­tals nach Dres­den. Auf die­ser St­re­cke lie­fen sich Oli­ver Halw und Robert Fries­le­ben mit Ih­ren Zei­ten in den Vor­der­grund. Sie er­reich­ten das Ziel im Dresd­ner Heinz-Stey­er-Sta­di­on be­reits nach 1 Stun­de und 42 Mi­nu­ten (1:42:52) und 2 Stun­den und 4 Mi­nu­ten (2:04:19). Auf der 10 km St­re­cke über­zeug­te Ni­co­le Bie­mann mit ei­ner Zeit von 57:55 Mi­nu­ten.

Nach ei­ner ein­zi­g­ar­ti­gen Ver­an­stal­tung, die zu­sätz­lich ei­nen Teil­neh­mer­re­kord auf­s­tell­te, bli­cken un­se­re Läu­fer hoch­mo­ti­viert auf die wei­te­ren Etap­pen.

Und jähr­lich grüßt der City­lauf in Dres­den

Die K&S-Läufer mit Bestzeiten beim Citylauf 2017 Dresden

Das K&S Lauf­jahr 2017 star­te­te für 4 Läu­fer wie ge­wohnt mit dem Kar­stadt Sports City­lauf in Dres­den. Sie misch­ten sich am Sonn­tag, 19 März un­ter die ca. 2.600 Teil­neh­mer. Auf den tra­di­tio­nel­len 5 bzw. 10 km Rund­kurs durch das his­to­ri­sche Stadt­zen­trum konn­ten un­se­re K&S Ath­le­ten mit per­sön­li­chen Best­zei­ten auf­trump­fen.

Frau Ni­co­le Bie­mann stell­te sich er­folg­reich der 5 km Chal­len­ge. Auf der 10 km St­re­cke ka­men Tho­mas Sch­lom­ski, Ma­thias Poock und Robert Frieß­l­e­ben so­gar deut­lich vor un­se­ren ei­ge­nen Lauf­trai­ner Rei­ner Mehl­horn in das Ziel. Zu sei­ner Ver­tei­di­gung möch­ten wir je­doch er­wäh­nen, dass Herr Mehl­horn als Zeit­läu­fer mit an­ge­zo­ge­ner Hand­b­rem­se un­ter­wegs war, um sei­ne fes­te Ziel­zeit von 60 Mi­nu­ten zu er­rei­chen.

Die Blät­ter fal­len – die K&S-Lauf­sai­son 2016 ist auf der Ziel­ge­ra­den

Die K&S-Läufer mit Bestzeiten beim Dresden Marathon 2016

Ein idyl­li­scher Herbst­tag mit opti­ma­len äu­ße­ren Lauf­be­din­gun­gen lock­te ca. 7.600 Läu­fer aus 61 Na­tio­nen und be­geis­ter­te Zu­schau­er zum Dres­den-Ma­ra­thon. Bei an­fangs leich­tem Ne­bel im Elb­tal star­te­ten drei K&S Läu­fer auf die 10 km St­re­cke durch die his­to­ri­sche Alt­stadt ent­lang der ma­le­ri­schen Elb­wie­sen bis hin zum Wald­schlös­schen und zu­rück.

Robert Frieß­l­e­ben, Kai Münch und Ri­chard Ge­b­ler stell­ten sich er­folg­reich ih­rer letz­ten Lauf­her­aus­for­de­rung in die­sem Jahr. Die Läu­fer und Zu­schau­er wur­den ab Mit­tag für ihr Durch­hal­te­ver­mö­gen mit war­men Son­nen­strah­len be­lohnt. Un­se­re Halb­ma­ra­thon-Läu­fer Tho­mas Sch­lom­ski und Ma­thias Poock nutz­ten den tra­di­tio­nel­len fla­chen Rund­kurs durch die Lan­des­haupt­stadt zur letz­ten Stand­ort­be­stim­mung und Vor­be­rei­tung für den be­reits in 2 Wo­chen statt­fin­den­den New York Ma­ra­thon. Mit Lauf­zei­ten von 1:48:11 für Tho­mas Sch­lom­ski und 2:15:03 für Ma­thias Poock fie­len am Sonn­tag nicht nur die Blät­ter son­dern auch die per­sön­li­chen Best­zei­ten un­se­rer Läu­fer.

Der sport­li­che Start ins Dresd­ner Stadt­fest

Oliver Halw, Mathias Poock und Thomas Schlomski vor dem Start in die Nacht

Das Wet­ter war per­fekt und die Stim­mung beim Dresd­ner Nacht­lauf wie­der ein­mal großar­tig. Ne­ben der tra­di­tio­nel­len St­re­cke, die über 13,8 km aus dem Stadt­zen­tum über den El­be­rad­weg, das Blaue Wun­der und zu­rück auf der an­de­ren Elb­sei­te über den denk­mal­ge­schütz­ten Kör­ner­weg in die his­to­ri­sche Alt­stadt ver­läuft, be­ka­men in die­sem Jahr die Mit­tel­st­re­cken­läu­fer mit der EN­ER­GIE­HAUS Hig­h5!-St­re­cke über 5 km, die un­ter­halb der Sa­lop­pe star­te­te, ei­ne ei­ge­ne Chan­ce.

Fünf un­se­rer Mit­ar­bei­ter, dar­un­ter auch 3 Lauf­neu­lin­ge, er­grif­fen die­se Ge­le­gen­heit und stell­ten sich die­ser Her­aus­for­de­rung. Für die „K&S Lauf­pro­fis“, die sich der­zeit auf ih­re Teil­nah­me am New York Ma­ra­thon im Herbst vor­be­rei­ten, war die tra­di­tio­nel­le St­re­cke ei­ne will­kom­me­ne Trai­nings­ein­heit un­ter Wett­kampf­be­din­gun­gen mit be­geis­ter­ten Zu­schau­ern.

Trai­niert, ge­kämpft und auf den letz­ten Me­tern noch­mal al­les ge­ge­ben!

Die 3 K&S Läuferteams nach ihrem erfolgreichen Lauf bei der 8. REWE Team Challenge

Die 8. REWE Team Chal­len­ge hat nicht nur al­le Re­kor­de ge­bro­chen, son­dern auch be­wie­sen: der Fir­men­lauf in Dres­den ist ein be­son­de­rer. 16.000 Teil­neh­mer von ca. 1.400 Un­ter­neh­men be­ga­ben sich auf die 5km-St­re­cke durch die Dresd­ner In­nen­stadt. Dar­un­ter 3 K&S-Teams, die nicht nur in den neu­en Lauf­s­hirts ei­ne gu­te Fi­gur mach­ten, son­dern auch al­le Top-Zei­ten ab­lie­fer­ten. 

Wir freu­en uns be­son­ders über die Teil­nah­me von un­se­ren Deut­sch­lands­ti­pen­dia­ten Jo­se­pha Plew­nia und Chri­s­toph Ernst, der mit ei­ner Zeit von 18:27 min ei­nen se­hens­wer­ten 133. Platz be­leg­te. Nach kur­zer Re­ge­ne­ra­ti­on durf­te bei küh­len Ge­trän­k­en und Brat­wurst das tol­le Wet­ter und die großar­ti­ge Stim­mung im Dy­na­mo-Sta­di­on ge­no­ßen wer­den.

„…das ist die Ber­li­ner Luft, Luft, Luft…“

Oliver Halw, Thomas Schlomski und Robert Frießleben kurz vor dem Start zum 36. Berliner Halbmarathon 2016

Das per­fek­te Ber­li­ner-Lauf­wet­ter lock­te am Sonn­tag, den 03.04.2016, Vie­le nach Drau­ßen und knapp 35.000 Teil­neh­mer aus 103 Na­tio­nen zum 36. Ber­li­ner Halb­ma­ra­thon.

Drei K&S-Läu­fer star­te­ten in ih­ren neu­en Lauf­s­hirts an der Karl-Marx-Al­lee und lie­ßen sich von tau­sen­den Zu­schau­ern und di­ver­sen Bands ent­lang der 21,0975 km-St­re­cke an­feu­ern. Für Robert Frieß­l­e­ben war es ein be­son­de­res Er­eig­nis, nach über 3,5 Jah­ren lief er wie­der ei­nen Halb­ma­ra­thon. Un­ter­stüt­zung be­kam er da­bei auch von sei­nen bei­den Töch­tern und sei­ner Frau.

Für Tho­mas Sch­lom­ski geht die Lauf­tour in ei­ni­gen Ta­gen wei­ter nach Mas­sa­chu­setts zum Bos­ten Ma­ra­thon.

Ein vor­ge­zo­ge­ner „Os­ter­spa­zier­gang“

Das Kemper & Schlomski Laufteam macht sich für den „Osterspaziergang“ - 26. Internationalen Karstadt Citylauf bereit.

Früh­ling­s­an­fang heißt für K&S auch im­mer Start in die neue Lauf­sai­son. Vom Schnee und Ei­se be­f­rei­te We­ge lock­ten die ers­ten Lauf­be­geis­ter­ten auf die St­re­cke.

Am Sonn­tag, 20.03.2016 tra­ten über 1.700 Teil­neh­mer zum 26. In­ter­na­tio­na­len Kar­stadt City­lauf an, un­ter ih­nen 4 K&S-Läu­fer. Es galt 2 Run­den á 5km durch die Dresd­ner In­nen­stadt zu ab­sol­vie­ren. Die 10km wa­ren ei­ne letz­te Stand­ort­be­stim­mung für un­ser ers­tes gro­ßes Sai­son­high­light, den in 2 Wo­chen statt­fin­den­den Ber­li­ner Halb­ma­ra­thon.

Wei­te­re „K&S-Ma­jor-Events“ in 2016 sin­d: der Bos­ton Ma­ra­thon, die REWE Team Chal­len­ge und der TCS New York Ma­ra­thon.