Lauf! Team

LAUF! TEAM

DIE HIGHLIGHTS 2018

In 2018 wollen die K&S-Läufer wieder durchstarten und haben sich folgende Lauf-Events bereits fest vorgemerkt:

Ausblick auf die Saison 2018

25.02. Tokyo Marathon 2018 M
18.03. Internationaler Karstadt Sports Citylauf Dresden 5 km / 10 km
08.04. Berliner Halbmarathon HM
29.04. VVO Oberelbe-Marathon 10 km / HM / M
23.05. REWE Team Challenge Dresden 5 km
10.06. Stadtlauf Dresden 5 km / 10 km / HM
17.08. Centrum Galerie Dresdner Nachtlauf 5 km / 13,8 km
29.08. Thomas Sport Center TeamStaffel Dresden 4 x 4 km Staffel
15.09. Frauenlauf Dresden 5 km / 10 km
16.09. BMW Berlin-Marathon M
21.10. Dresden Marathon 10 km / HM / M

 


Wir sind Marathon! Tokyo Marathon 2018

Startvorbereitungen laufen! Kemper & Schlomski bei Tokyo Marathon 2018 fünffach vertretenMit großer Freude, Motivation und voller Power starteten unsere 5 Läufer am Sonntag beim Tokyo Marathon, einem der 6 größten und beliebtesten Laufveranstaltungen der Welt.
Kühle Temperaturen, eine gigantische Atmosphäre und ein Streckenverlauf durch die Mega-Metropole mit Tempeln, Palästen und Einkaufsstraßen machten diesen Wettkampf unvergesslich. Für Kai Münch war dies der erste Marathon, eine unglaubliche Leistung und überragende Erfahrung. Auch Thomas Schlomski, Oliver Halw, Robert Frießleben und Mathias Poock wird dieses Event der Superlative in Erinnerung bleiben.
3 der 6 World Marathon Majors sind bezwungen. Der Nächste ist in Planung - Denn nach dem Marathon ist vor dem Marathon!

25 Jahre Kemper & Schlomski – 25 Kilometer heißer Berliner Asphalt

Die K&S-Läufer vor den Big25 2017 vor dem Olympiastadion in Berlin

Passend zum bevorstehenden 25. Firmenjubiläum stellten sich Thomas Schlomski, Robert Frießleben und Mathias Poock der Herausforderung des Big25 Laufes in Berlin. Für ca. 11.500 Teilnehmer ging es auf einen 25 km langen Rundkurs vom Berliner Olympiastadion über den Ernst-Reuter-Platz und der Siegessäule durch das Brandenburger Tor. Anschließend führte der Streckenverlauf unsere Läufer vorbei am Potsdamer Platz über den Kurfürstendamm und dem Funkturm zurück ins Olympiastadion.

Ungewöhnlich hohe Temperaturen überraschten nicht nur die Läufer sondern auch die Organisatoren. An einigen Verpflegungspunkten konnten die K&S Läufer leider nicht mit Getränken versorgt werden. Trotz dieser Umstände erreichten alle erschöpft aber glücklich das Ziel auf der berühmten blauen Tartanbahn des Olympiastadions.

Rekorde über Rekorde beim 20. Oberelbe-Marathon

Die K&S-Läufer mit neuen Rekorden beim 20. Oberelbe-Marathon 2017

Die nächste Etappe der K&S Lauftour 2017 absolvierten unsere Läufer am Sonntag den 30.04.2017. Bei der Jubiläumsauflage des OEM, mit über 6.000 Teilnehmern, starteten 6 unserer Läufer-Innen und stellten neue persönliche Bestzeiten auf.

Die Halbmarathonstrecke über 21,1km führte unsere Athleten bei sonnigem Wetter von Pirna entlang des schönen Elbtals nach Dresden. Auf dieser Strecke liefen sich Oliver Halw und Robert Friesleben mit Ihren Zeiten in den Vordergrund. Sie erreichten das Ziel im Dresdner Heinz-Steyer-Stadion bereits nach 1 Stunde und 42 Minuten (1:42:52) und 2 Stunden und 4 Minuten (2:04:19). Auf der 10 km Strecke überzeugte Nicole Biemann mit einer Zeit von 57:55 Minuten.

Nach einer einzigartigen Veranstaltung, die zusätzlich einen Teilnehmerrekord aufstellte, blicken unsere Läufer hochmotiviert auf die weiteren Etappen.

Und jährlich grüßt der Citylauf in Dresden

Die K&S-Läufer mit Bestzeiten beim Citylauf 2017 Dresden

Das K&S Laufjahr 2017 startete für 4 Läufer wie gewohnt mit dem Karstadt Sports Citylauf in Dresden. Sie mischten sich am Sonntag, 19 März unter die ca. 2.600 Teilnehmer. Auf den traditionellen 5 bzw. 10 km Rundkurs durch das historische Stadtzentrum konnten unsere K&S Athleten mit persönlichen Bestzeiten auftrumpfen.

Frau Nicole Biemann stellte sich erfolgreich der 5 km Challenge. Auf der 10 km Strecke kamen Thomas Schlomski, Mathias Poock und Robert Frießleben sogar deutlich vor unseren eigenen Lauftrainer Reiner Mehlhorn in das Ziel. Zu seiner Verteidigung möchten wir jedoch erwähnen, dass Herr Mehlhorn als Zeitläufer mit angezogener Handbremse unterwegs war, um seine feste Zielzeit von 60 Minuten zu erreichen.

Höher, schneller, weiter - Der sportliche K&S Jahresrückblick 2016

Ein gelungenes Jahr 2016 liegt hinter uns – Ein Jahr voller erfolgreicher und erfolgsweisender Kundenprojekte, voller Veranstaltungen, sportlichen Events und besonderen Highlights, wie zum Bespiel die K&S Lauftour 2016 zeigt.

Unsere Tour umfasste 10 herausfordernde Etappen über 550 Kilometer – Regionale und internationale Events, die von unseren Läufern Durchhaltevermögen, Disziplin und Ehrgeiz abverlangten. Neben den erfahrenen Strecken in Dresden und Berlin haben wir unsere Lauftour um zwei der wichtigsten und größten Wold Marathon Majors erweitert.

Der Boston Marathon bleibt bei Thomas Schlomski vor allem durch seine spektakuläre Atmosphäre und die anspruchsvollen, hügeligen Gegebenheiten in lebhafter Erinnerung. Der TSC New York City Marathon war neben ihm vor allem für zwei unserer Läufer eine unvergessliche Erfahrung, die mit dem nötigen Biss das scheinbar unmögliche erreichten – ihren ersten Marathonlauf. Auch 2017 werden wir wieder neue Herausforderungen wahrnehmen und das Maximale aus uns herausholen.

Die Blätter fallen – die K&S-Laufsaison 2016 ist auf der Zielgeraden

Die K&S-Läufer mit Bestzeiten beim Dresden Marathon 2016

Ein idyllischer Herbsttag mit optimalen äußeren Laufbedingungen lockte ca. 7.600 Läufer aus 61 Nationen und begeisterte Zuschauer zum Dresden-Marathon. Bei anfangs leichtem Nebel im Elbtal starteten drei K&S Läufer auf die 10 km Strecke durch die historische Altstadt entlang der malerischen Elbwiesen bis hin zum Waldschlösschen und zurück.

Robert Frießleben, Kai Münch und Richard Gebler stellten sich erfolgreich ihrer letzten Laufherausforderung in diesem Jahr. Die Läufer und Zuschauer wurden ab Mittag für ihr Durchhaltevermögen mit warmen Sonnenstrahlen belohnt. Unsere Halbmarathon-Läufer Thomas Schlomski und Mathias Poock nutzten den traditionellen flachen Rundkurs durch die Landeshauptstadt zur letzten Standortbestimmung und Vorbereitung für den bereits in 2 Wochen stattfindenden New York Marathon. Mit Laufzeiten von 1:48:11 für Thomas Schlomski und 2:15:03 für Mathias Poock fielen am Sonntag nicht nur die Blätter sondern auch die persönlichen Bestzeiten unserer Läufer.

Der sportliche Start ins Dresdner Stadtfest

Oliver Halw, Mathias Poock und Thomas Schlomski vor dem Start in die Nacht

Das Wetter war perfekt und die Stimmung beim Dresdner Nachtlauf wieder einmal großartig. Neben der traditionellen Strecke, die über 13,8 km aus dem Stadtzentum über den Elberadweg, das Blaue Wunder und zurück auf der anderen Elbseite über den denkmalgeschützten Körnerweg in die historische Altstadt verläuft, bekamen in diesem Jahr die Mittelstreckenläufer mit der ENERGIEHAUS High5!-Strecke über 5 km, die unterhalb der Saloppe startete, eine eigene Chance.

Fünf unserer Mitarbeiter, darunter auch 3 Laufneulinge, ergriffen diese Gelegenheit und stellten sich dieser Herausforderung. Für die „K&S Laufprofis“, die sich derzeit auf ihre Teilnahme am New York Marathon im Herbst vorbereiten, war die traditionelle Strecke eine willkommene Trainingseinheit unter Wettkampfbedingungen mit begeisterten Zuschauern.

Trainiert, gekämpft und auf den letzten Metern nochmal alles gegeben!

Die 3 K&S Läuferteams nach ihrem erfolgreichen Lauf bei der 8. REWE Team Challenge

Die 8. REWE Team Challenge hat nicht nur alle Rekorde gebrochen, sondern auch bewiesen: der Firmenlauf in Dresden ist ein besonderer. 16.000 Teilnehmer von ca. 1.400 Unternehmen begaben sich auf die 5km-Strecke durch die Dresdner Innenstadt. Darunter 3 K&S-Teams, die nicht nur in den neuen Laufshirts eine gute Figur machten, sondern auch alle Top-Zeiten ablieferten. 

Wir freuen uns besonders über die Teilnahme von unseren Deutschlandstipendiaten Josepha Plewnia und Christoph Ernst, der mit einer Zeit von 18:27 min einen sehenswerten 133. Platz belegte. Nach kurzer Regeneration durfte bei kühlen Getränken und Bratwurst das tolle Wetter und die großartige Stimmung im Dynamo-Stadion genoßen werden.

„…das ist die Berliner Luft, Luft, Luft…“

Oliver Halw, Thomas Schlomski und Robert Frießleben kurz vor dem Start zum 36. Berliner Halbmarathon 2016

Das perfekte Berliner-Laufwetter lockte am Sonntag, den 03.04.2016, Viele nach Draußen und knapp 35.000 Teilnehmer aus 103 Nationen zum 36. Berliner Halbmarathon.

Drei K&S-Läufer starteten in ihren neuen Laufshirts an der Karl-Marx-Allee und ließen sich von tausenden Zuschauern und diversen Bands entlang der 21,0975 km-Strecke anfeuern. Für Robert Frießleben war es ein besonderes Ereignis, nach über 3,5 Jahren lief er wieder einen Halbmarathon. Unterstützung bekam er dabei auch von seinen beiden Töchtern und seiner Frau.

Für Thomas Schlomski geht die Lauftour in einigen Tagen weiter nach Massachusetts zum Bosten Marathon.

Ein vorgezogener „Osterspaziergang“

Das Kemper & Schlomski Laufteam macht sich für den „Osterspaziergang“ - 26. Internationalen Karstadt Citylauf bereit.

Frühlingsanfang heißt für K&S auch immer Start in die neue Laufsaison. Vom Schnee und Eise befreite Wege lockten die ersten Laufbegeisterten auf die Strecke.

Am Sonntag, 20.03.2016 traten über 1.700 Teilnehmer zum 26. Internationalen Karstadt Citylauf an, unter ihnen 4 K&S-Läufer. Es galt 2 Runden á 5km durch die Dresdner Innenstadt zu absolvieren. Die 10km waren eine letzte Standortbestimmung für unser erstes großes Saisonhighlight, den in 2 Wochen stattfindenden Berliner Halbmarathon.

Weitere „K&S-Major-Events“ in 2016 sind: der Boston Marathon, die REWE Team Challenge und der TCS New York Marathon.